Martinique: Traum unter Segeln

Vor einer unbewohnten Insel mit üppigem Regenwald ankern, baden an weißen Palmenstränden und schnorcheln in einer phantastischen Unterwasserwelt: Die Vielzahl der Inseln, allein 125 in den Grenadine Islands, sind ein Erlebnis. St. Lucia, „Kronjuwel der Antillen“, ist durch seine steil aufragenden Bergkegel, die Pitons berühmt. Lohnenswert ist ein Ausflug zum Vulkan! Gleiches gilt für die Nachbarinsel St. Vincent, deren Vulkan Soufrière 1.219 m hoch aufragt und deren Abhänge mit dichtem Regenwald bewachsen sind. Für Landgänge bieten sich Inseln mit Festungen, Ruinen und Herrenhäusern an.

Weitere Inseln sind der Weltumsegler-Treff Bequia, Mustique und die Tobago Cays mit dem faszinierenden Horseshoe-Korallenriff. Hier erleben Sie schnorchelnd die Unterwasserwelt in all ihrer farbigen Vielfalt. Als Kontrast finden wir einige Inseln – fest in der Hand des Jet Sets – mit einem aufregenden Tages- und Nachtleben. Bei aller Vielfalt schlägt überall der gleiche karibisch-prickelnde Lebens-Rhythmus und man spürt die Leichtigkeit des Seins.

Die Tages- (und Wasser-) Temperaturen betragen über das ganze Jahr im Jahresmittel 29° (27°) C. Der NO-Passat ist mit meist 3-6 Bft. ein steter Motor für unsere Katamaran und lässt das warme Wetter angenehm erscheinen.

Revier & Törnverlauf

Bei diesen 14-tägigen Törns segeln Sie ca. 250 – 300 Seemeilen. Die Seemeilenbestätigung erhalten Sie am Ende des Törns. Es ist geplant die Südroute zu besegeln, die Sie ab Martinique (Le Marin) nach Süden über St. Lucia, St. Vincent, Bequia, Mustique bis in die Grenadines mit den traumhaft schönen Tobago Cays führt. Je nach Wind und Wetter kann auch Grenada angelaufen werden.

Sowohl Segelneulinge als auch erfahrene Segler sind willkommen. Der Skipper zeigt Ihnen alles Notwendige zur Bedienung des Katamarans, so dass Sie sich aktiv an der Yachtführung beteiligen können. Zu Beginn des Törns gibt es eine Sicherheitseinweisung.

Eine Bordkasse wird eingerichtet: für die Grundverpflegung an Bord und die Nebenkosten des Törns (Hafengebühren, Ein- und Ausklarierungsgebühren, Diesel, Wasser, Gas usw.). Der deutsche Skipper zahlt nach altem Seemannsbrauch nicht ein, sondern wird mitverpflegt.

Anreise

Flüge nach Martinique sind ab fast allen deutschen Flughäfen via Paris mit Air France möglich und können über uns gebucht werden (ab ca. € 740,-).

Obwohl Martinique politisch zu Frankreich gehört, ist ein Reisepass (mit 6 monatiger Gültigkeit nach Abreisedatum) von Nöten, da mehrere autonome Staaten (z.B. Grenadine Islands, St. Vincent, St. Lucia, Tobago Cays) angefahren werden. Weitere Informationen zu den verschiedenen Inselstaaten finden Sie hier: Auswärtiges Amt

Katamaran

Wir segeln in diesem Revier durchgängig mit einer brandneuen und luxuriös ausgestatteten Lagoon 450 (Bj. 2017). Sie verfügt über 4 Doppelkabinen und 4 Bäder für die Gäste sowie eine separate Skipperkabine im Bug. Die Lagoon 450 bietet 8 Gästen sehr viel Platz und hat natürlich die reviertypische Ausstattung wie z.B. große Kühlschränke, Ventilatoren, Solarzellen, Schnorchelausrüstung, Sicherheitswesten, Dinghi mit Außenborder, etc.

(Zusatzkatamarane oder Änderungen der Yacht aus technisch-organisatorischen Gründen bleiben vorbehalten.)

Termine & Preise 2017/2018

23.12. - 06.01.2018  1.698,-
06.01. - 20.01.2018  1.498,-
20.01. - 03.02.2018  1.498,-
03.02. - 17.02.2018  1.498,-
17.02. - 03.03.2018  1.498,-
03.03. - 17.03.2018  1.498,- FRAUENTÖRN

 

Martinique, Traum unter Segeln 2017/2018

Termine, Preise & Leistungen

23.12. - 06.01.2018  1.698,-
06.01. - 20.01.2018  1.498,-
20.01. - 03.02.2018  1.498,-
03.02. - 17.02.2018  1.498,-
17.02. - 03.03.2018  1.498,- FRAUENTÖRN
03.03. - 17.03.2018  1.498,-


Die folgenden Leistungen sind in dem o.g. Preis eingeschlossen:

  • 15 Tage/14 Übernachtungen in einer Doppelkabine mit 2er-Belegung
  • Lagoon 450, Bj. 2017
  • ab/bis Martinique-Le Marin
  • Deutscher Skipper (Deutsche Skipperin beim Frauentörn)
  • Beiboot mit Außenborder
  • Liegeplatz für die erste & letzte Nacht
  • Schnorchelausrüstung
  • Schiffsvollkasko-, Personen- & Sachschadenhaftpflicht
  • Übernahme der Kaution durch den Reiseveranstalter
  • Sicherungsschein zur Kundengeldabsicherung
  • Seemeilenbestätigung

Nicht enthalten sind die Kosten für die Flüge & Transfers, bei deren Organisation wir Dich gerne unterstützen.

Bordkasse: Die Gemeinschaftskasse dient der Selbstversorgung an Bord sowie der Begleichung variabler Schiffsnebenkosten. Du solltest mit ca. 600 € pro Person und Törn (14 Tage) rechnen für Dieselverbrauch, Hafengebühren, Einreisegebühren, Endreinigung, Bettwäsche, Handtücher, Kautionsabgeltung. Der Skipper zahlt nach alter Tradition nicht in die Bordkasse ein.

Eine Doppelkabine zur Einzelnutzung kann gegen einen Aufpreis von 100% abzgl. 100,-€ gebucht werden.

Anmelden