Frauen-SKS-Törn mit & ohne Prüfung

  • 06.-13. Mai 2017
  • 19.-26. August 2017 - 3 Plätze frei von 5
  • 16.-23. September 2017 - 2 Plätze frei von 5

"Wir fühlen uns in einer reinen Frauen-Crew, wenn es um Lernen und Ausprobieren geht, einfach wohler." Diesen Satz hören wir immer wieder. Frauen sprechen vorher ein Manöver durch, probieren es und wenn es noch nicht klappt, wird weiter geübt, bis es sitzt. Ruhig & gelassen. Ohne Hektik. Ohne laut zu werden. Ohne "Hau-Ruck".

Bei unseren Frauen-SKS-Prüfungstörns, welche durch unsere professionellen Skipper-Trainerinnen geleitet werden, kommen Seglerinnen ganz auf ihre Kosten. Durch leichtes, angenehmes und auf die weibliche Lernkurve entwickeltes Üben und Praktizieren in einer Seglerinnen-Crew ist die SKS-Prüfung am letzten Tag dann ein Leichtes!
Und wer keine Prüfung absolvieren möchte und den SKS-Törn als persönliches Manövertraining sieht und nur sicherer beim Segeln werden möchte oder einen SKS-Schein bereits hat, ist bei uns an Bord genauso herzlich willkommen.

Ziel ist es, Dir Sicherheit und Selbstbewußtsein für Deine eigenen Fähigkeiten im Segeln zu geben. Dazu werden Manöver solange geübt, bis sie sicher sitzen. Fragen werden beantwortet, See"frau"schaft gelebt, gemeinsam gelernt, gegenseitig abgefragt, zusammen gekocht und noch mehr gelacht. Gute Kommunikation und Humor sind uns auf unseren Törns wichtig.


Ein offenes Wort

Prüfungsvoraussetzung für den SKS ist nur der SBF-See und 300 nachgewiesenen Seemeilen. Was ist, wenn ich diese noch nicht habe, den Schein aber machen möchte?
Daher also ein offenes Wort zu den verlangten 300 Seemeilen: 300 Seemeilen in einer Woche zu segeln, ist nahezu unmöglich. Ein Prüfungstörn hat max. 5 echte Segeltage: Einen Tag nimmt die Übernahme, Einkaufen und die Sicherheitseinweisung ein und einen Tag brauchen wir für die Prüfung, die üblicherweise am Freitag stattfindet. Also bleiben 5 Tage zum richtigen Segeln und Trainieren. Hier unsere Rechnung dazu: Eine Segelyacht segelt unter günstigen Bedingungen (die nur der liebe Petrus lenken kann) und einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von ca. 4 kn (sm/Stunde) die 300 sm : 4 kn = in 75 Stunden. 75 h : 5 Tage = 15 Stunden segeln pro Tag.

Das bedeutet, dass wir theoretisch 15 Stunden pro Tag ununterbrochen segeln müßten. Manövertraining, Hafentraining und Fahren unter Motor etc. sind da noch nicht enthalten. Nachtfahrten sind klasse, hier aber eher nicht so zielführend… Andere Anbieter garantieren allerdings 300 sm bei den Prüfungstörns und wir fragen uns: „Wie kriegen die das hin …?“ Mit einem Motorboot ginge es, aber mache Dir da bitte Deine eigenen Gedanken.

Wir garantieren Dir somit lieber 150 sm/Woche, vermutlich sogar mehr und die hängen aber einfach von Wind & Wetter ab. Dafür habt Ihr aber ausreichend Zeit zum Training, viel Spaß und eine sehr hohe Prüfungssicherheit.

Somit solltest Du vor dem SKS-Prüfungstörn schon mal gesegelt sein und einen Nachweis über 150 sm haben. Solltest Du diese Erfahrung noch nicht haben, kannst Du einen Urlaubstörn mit uns in Griechenland oder Schottland buchen. Hier garantieren wir Dir die weiteren benötigten Meilen.

Unsere SKS-Törns starten in Kiel. Kiel ist für jede Teilnehmerin per Auto, Bahn oder Zug gut zu erreichen.

Unsere Trainerinnen sind sehr erfahrene, didaktisch geschulte Skipperinnen mit sehr vielen Seemeilen auf ihren "Salzbuckeln". Bei ihnen bist Du in den besten Händen. Wir tun bei dem SKS-Praxistörn alles, damit Du die Prüfung sicher iund gelassen bestehen wirst. Nach 7 Tagen Training und Prüfung darst Du Dich dann über eine bestandene SKS-Prüfung und Deinen persönlichen Erfolg erfreuen.

Bitte gebe bei Deiner Buchung an, ob Du eine Prüfung absolvieren möchtest oder nicht. Nähere Infos dazu findest Du unten.

 

Frauen-SKS-Törn mit & ohne Prüfung

Diese Leistungen sind im Preis von 695,- € inkl. Mwst sind die folgenden Leistungen enthalten:

  • 7 Übernachtungen in einer Doppelkabine mit 2er-Belegung an Bord der SY ISOLDE, SeeBG-geprüften Yacht.
    Delphia 40 mit 4 Kabinen/8 Kojen und 2x Bad/WC
  • Praxis-Training nach der neuen SKS-Prüfungsverordnung (ab 01.01.2017)
  • Sicherheitsweste & Lifebelt
  • Kopfkissen & Bettlaken
  • Endreinigung & Gasverbrauch
  • Versicherungen (Reisepreissicherungsschein, Skipper-Haftpflicht & Schiffsvollkaskoversicherung)
  • Kautionsversicherung
  • ab/bis Kiel


Nebenkosten

SKS-Prüfungsgebühr (80,-€), Verpflegung, Hafengebühren und Diesel.


SKS-Prüfungsgebühren

Für die Zulassung, die Praxis-Prüfung, Nebenkosten für den Prüfungsort und für die Erteilung des Führerscheines fallen für den PA Kiel/Flensburg 80,- € an, die vorab an uns überwiesen werden müssen. Für die Anmeldung zur Prüfung brauchen wir desweiteren eine Kopie des SBF-See, eine Kopie des Personalausweises, ein Passfoto und einen Seemeilennachweis über mind. 150 sm (der Rest wird in der Trainingswoche "ersegelt" und bestätigt. Die Anmeldung der SKS-Prüfung nehmen wir gerne für Dich ohne weitere Gebühren vor, diese muss allerdings bei der Anmeldung mit angegeben und 4 Wochen vorher bezahlt sein.

Termine ab Kiel

  • 06.-13. Mai 2017 - ausgebucht
  • 19.-26. August 2017
  • 16.-23. September 2017
Anmelden