Boat Refit für Frauen

Workshop für Frauen: Bootspflege und Instandhaltung

 

Die Teilnehmerinnen lernen in diesem Praxis-Seminar die Durchführung immer wiederkehrender saisonaler Pflege- und Instandhaltungsarbeiten an ihren Schiffen. In praktischen Übungen werden sie insbesondere an die Bearbeitung von GFK-Flächen herangeführt. Ebenso stehen notwendige Reparaturen im Notfall auf dem Programm. Außerdem Praxis-Tipps und jede Menge Know-how-Transfer.

Der Theorieteil am ersten Tag behandelt alle Arbeiten, die übers Jahr notwendig sind, um das Boot instand und seinen Wert zu erhalten. Am zweiten Tag wird die erlernte Theorie praktisch umgestzt und trainiert - gerne auch am eigenen Boot!

Anschließend sind die Teilnehmerinnen in der Lage besser zu entscheiden, welche Arbeiten sie am Boot selbst erledigen können und welche Aufgaben sie an einen Fachbetrieb übergeben.

Details zu den Workshop-Inhalten:

  • Professionelle Reinigung von GFK, Holz, insbesondere auch Teakflächen / Möglichkeiten, Mittel, Anwendungen
  • Pflege von GFK- und Holzflächen
  • Instandhaltung (Winschenpflege, Wantenspanner, Schäden am stehenden Gut erkennen (Handlungsbedarf), Tauwerkspflege, Wartungsintervalle, Vorbeugung und Beseitigung von Korrosionsschäden (Edelstahl)
  • Reparaturen / Lackabplatzer (Holz), Macken im Gelcoat, Schraube greift nicht, Abdichten mit Sika-Flex
  • Voraussetzung für gutes Lackier- und Politurergebnis an Booten aus Holz und GFK
  • Material- und Werkzeugkunde

Die Teilnehmerinnen können nach Absprache ihre trailerbaren Boote mitbringen und die Workshop-Inhalte in der Werft (Davidswerft) oder am Standort (Von der Linden) am eigenen Boot ausprobieren.

 

 

Boat-Refit für Frauen

Wähle aus zwei Workshops aus:

In dem Preis von 450,- € pro Person sind die folgenden Leistungen enthalten:

  • 2-tägiger-Workshop von jeweils ca. 8 Std. inkl. Pausen
  • Maximale Teilnerhmerinnenzahl: Davidswerft 10 Pers. , M. und H. von der Linden 12 Pers.
  • Referenten:
    Davidswerft: David Konz, Meister im Boots- u. Schiffbau
    M. und H. von der Linden: Sven Walter, Helge von der Linden
  • Seebräuteverpflegung
  • Besonderheit: Das eigene Boot kann nach Absprache mitgebracht werden.

Nebenkosten:

  • Anreise & Übernachtung