Hafenmanövertraining

Segeln mit Oceans Eleven

Hafenmanövertraining auf der Ostsee ab Damp

Unsere Hafenmanövertrainings richten sich an Seglerinnen und Segler, die beim An- & Ablegen in Marinas an Dalben, längsseits, an Fingerstegen oder auch römisch-katholisch mit Anker mehr Sicherheit gewinnen möchten. Wer neue Kniffe kennenlernen möchte und sich bei viel Wind auch mit Leinenarbeit zu helfen weiß, wird in der nächsten Saison nicht für das Hafenkino sorgen, sondern viel eher für ein positives Highlight, wenn man auch bei viel Wind gekonnt in den Box flutscht.

Ob Einhand, als Paar bzw. kleine 2er-Crew oder auch als "Mannschaft": wir zeigen Dir alle Kniffe und Tricks, wie Du sicher an-& ablegen kannst. Dafür schauen wir auch, dass wir in verschiedenen Häfen üben, um die Teilnehmer/innen in allen Lebenslagen fit zu machen. Neben Damp trainieren wir auch in Eckernförde, Maasholm, Kappeln (Strömung!) und Schleimünde.

Dabei legen wir grundsätzlich besonderen Wert auf ein individuelles, auf den Teilnehmer/die Teilnehmerin abgestimmtes Training. Da in einer kleinen Crew mit max. 4 Personen trainieren, ist ein maximaler Trainingserfolg garantiert. Wir machen Dich fit, damit Du noch sicherer eine Segelyacht führst. Als Skippr/in einer größeren Crew, mit Freunden oder als (Segel-) Partner/in in einer kleinen Crew.

Die Yachten:

Wir segeln unsere Ausbildungstörns auf der Ostsee mit unseren eignergepflegten Segelyachten "NIKE", einer flotten Delphia 37 oder der "SKADI" einer Sun Odyssey 379. Beide mit Abnahme der BG Verkehr/See, 3 Kabinen und 1 Dusche/WC. Die NIKE verfügt über eine Radsteuerung mit einem Plotter AXIOM 9 und Gashebel am Steuerstand, einen Autopilot und eine Funke in der Plicht, die SKADI hat einen Doppelsteuerstand, einen mittig angebrachten Plotter AXIOM 7 und ein Bugstrahlruder.

Beide Yachten verfügen zudem über einen geräumigen Salon (inkl. Schlafmöglichkeiten), Warmwasser & Heizung. Darüber hinaus stehen neue Kartenplotter von Raymarine (Axiom7 & Axiom 9) am Steuerstand, Windmessanlage, aktives AIS, UKW- Funk mit DSC, EPIRP, Feuerlöscher, ein Radar, ganz neue, automatische 180n-Rettungswesten und eine Rettungsinsel zur Verfügung. Die Yacht werden max. 4 Teilnehmer/innen + Skipper/in belegt.



Seemannschaft:

Die persönlichen Trainingsziele werden, wie bereits gesagt, am ersten Abend besprochen. Wichtig ist uns, dass jede auf seine Kosten kommt und maximal trainiert wird. Manchmal macht uns aber der Wind oder das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Segeln bedeutet auch, die äußeren Umstände anzunehmen und das Beste daraus zu machen. Daher kann das Training unter Umständen etwas anders aussehen, als vorher abgesprochen. Der Skipper/die Skipperin entscheidet letzendlich. Und zwar immer im Sinne der Sicherheit und der Crew.

Auch werden an Bord immer Menschen mit unterschiedlichen Kenntnisständen, Ambitionen & Fähigkeiten aufeinandertreffen. Wir bieten mit Absicht keine "Anfänger- & Fortgeschrittenen-Kurse" an. Denn man lernt durch die Unterschiedlichkeit, sich sowohl auf andere einzulassen und Nachsicht zu üben, als auch anderen zu helfen und voneinander zu lernen. Im Grunde ganz einfach: man ist eine Crew!

Der Törn findet bei mind. 3 Teilnehmer/innen und max. 4 Teilnehmer/innen statt.

Hafenmanövertraining: Termine, Preise & Leistungen

Im Törn-Preis sind die folgenden Leistungen enthalten:

  • 1 ,2 oder 3 Übernachtungen in einer Doppelkabine mit 2er-Belegung einer Yacht mit SeeBG
  • Anreise zwischen 17-19 Uhr, Abreise um 13 Uhr (bei 2- und 3-Tagestraining)
  • Anreise bei Training mit 1 Übernachtung um 10 Uhr, Abreise 17 Uhr
  • Hafenmanövertraining mit Profi-Skipper/in
  • ab Ostsee-Resort Damp
  • Automatik-Sicherheitsweste & Lifebelt
  • Gasverbrauch
  • Bezogene Matratzen & Kopfkissen (nur noch Schlafsack mitbringen)
  • Versicherungen (Reisepreissicherungsschein, Skipper-Haftpflicht & Schiff-Vollkaskoversicherung)
  • Seemeilenbestätigung

Nebenkosten:

Verpflegung, Hafengebühren, Endreinigung 35,- € p.Pers. und Diesel.

Termine & Buchung