SKS-Praxisstörn mit Prüfung

Segeln mit Oceans Eleven

SKS-gemischte Ausbildungstörns Ostsee & Mallorca

  • Ostsee-Resort Damp, 8 Tage für 825,- € p.P.
  • Palma de Mallorca, 8 Tage für 850,- € p.P.

Bei unseren gemischten SKS-Prüfungstörns, welche durch unsere professionellen Ausbilder geleitet werden, kommen Seglerinnen & Segler ganz auf ihre Kosten, denn wir segeln mit nur max. 4 Teilnehmer/innen. Hier wirst Du mit sorgfältig und in aller Ruhe mit viel theoretischem & praktischem Input eine Woche lang intensiv versorgt und segelst dank einer ausgezeichneten Ausbildung einer sicherlich erfolgreichen Prüfung entgegen.


Ein offenes Wort

Prüfungsvoraussetzung für den SKS ist nur der SBF-See und 300 nachgewiesenen Seemeilen. Alle prüfungsrelevanten Manöver zu üben und noch 300 sm zu segeln, funktioniert allerdings nicht. Wir legen Wert auf eine fundierte Ausbildung und versprechen, dass wir 150 sm in der Ausbildungswoche segeln und den Schwerpunkt auf die Manöver legen.

Auf der Ostsee sind wir die einzige Segelschule, die einen SKS-Törn anbietet, bei dem ein Tag länger trainiert werden kann, da unsere Törns bereits am Freitagabend beginnen und wir den Samstag bereits als kompletten Trainingstag nutzen. Dennoch reichen selbst die 6 Segeltage nicht aus, wenn Du keine Vorkenntnisse mitbringt, um die mittlerweile recht umfangreiche SKS-Prüfung zu bestehen.

Daher bieten wir neben dem SKS-Trainingstörn auch speziell SKS-Vorbereitungstörns ohne Prüfung an. Hierzu haben wir auch ganz klare Empfehlung im Folgenden und wollen keine falsche Hoffnung schüren, denn das Segeln-Lernen ist ein lebenslanger Prozess und der SKS nur der "Darf-Schein", um sich danach erst mal so richtig "reinzuknien".

Schaue einmal, wo Du Dich einordnen würdest. In der rechten Spalte siehst Du dann, welchen Törns wir entsprechend empfehlen.

   
Unter 300 sm gesegelt -> 1 SKS-Vorbereitungstörn & 1 SKS-Praxistörn á 7 Tage
Unter als 500 sm gesegelt - lieber SKS-Vorbereitungstörn oder Manövertraining vor dem SKS-Prüfungstörn
Mehr als 500 sm gesegelt -> SKS-Praxistörn 7 Tage


Dies sollen Anhaltspunkte sein. Es soll auch Naturtalente geben, die mit geringer Erfahrung bereits einen SKS bestehen. Darauf würde ich mich allerdings nicht verlassen, zumal die Prüfungsaufregung noch hinzu kommt. Auch wenn wir mit den Empfehlungen keine Garantie für das Bestehen der Prüfung übernehmen können, so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihr mit der richtigen Törndauer die Prüfung besteht.

Und das wird der Ausbildungsinhalt der SKS-Woche sein:

  • MOB-Rettungsmanöver (unter Segel & Motor und nur unter Segel)
  • Q-Wende/Quick-Stopp/Münchner- & Hamburger Manöver
  • An- & Ablegen (unter Motor)
  • Wenden oder Halsen
  • Beidrehen/Beiliegen
  • Theorie: Seemannschaft, Wetterkunde, Navigation, Motor

Es gibt also viel zu trainieren. Und somit ist von Beginn des SKS-Trainings bis zur Prüfung am Freitagmorgen einiges los.

Unsere Trainer sind sehr erfahrene, didaktisch und teilweise psychologisch geschulte Skipper, die vom VdS oder DSV zugelassen sind, teilweise als Business-Coach arbeiten und die viele Seemeilen auf ihren meist recht jungen "Salzbuckeln" haben. Bei ihnen bist Du in den besten Händen. Wir tun bei dem SKS-Praxistörn alles, damit Du die Prüfung sicher und gelassen bestehen wirst. Nur für das Wetter können wir nichts;-)

Die Yachten:

Wir segeln unsere SKS-Törnstörns auf der Ostsee mit unseren eignergepflegten Segelyachten NIKE, einer flotten Delphia 37 oder der SKADI einer Sun Odyssey 379. Beide mit Abnahme der BG Verkehr/See, 3 Kabinen und 1 Dusche/WC. Die NIKE verfügt über eine Radsteuerung mit einem Plotter AXIOM 9 und Gashebel am Steuerstand, einen Autopilot und eine Funke in der Plicht, die SKADI hat einen Doppelsteuerstand, einen mittig angebrachten Plotter AXIOM 7 und ein Bugstrahlruder.

Beide Yachten verfügen zudem über einen geräumigen Salon (inkl. Schlafmöglichkeiten), Warmwasser & Heizung. Darüber hinaus stehen neue Kartenplotter von Raymarine (Axiom7 & Axiom 9) am Steuerstand, Windmessanlage, aktives AIS, UKW- Funk mit DSC, EPIRP, Feuerlöscher, ein Radar, ganz neue, automatische 180n-Rettungswesten und eine Rettungsinsel zur Verfügung. Die Yacht werden max. 4 Teilnehmer/innen + Skipper/in belegt.

Die Törns finden bei mind. 3 Teilnehmer/innen statt.

 

Preise & Leistungen: SKS-Törns gemischt

SKS-Ausbildungstörns mit Prüfung.

Diese Leistungen sind im Törnpreis von 825,00 € enthalten:

  • 7 Übernachtungen in einer Doppelkabine mit 2er-Belegung
  • Anreise zwischen 17-19 Uhr, Abreise bis 13:00 Uhr
  • Yacht mit SeeBG
  • Praxis-Training nach der neuen SKS-Prüfungsverordnung (ab 01.01.2017) mit professionellem Ausbilder
  • Mind. 3 und max. 4 Teilnehmer/innen
  • Automatische Sicherheitsweste & Lifebelt
  • Gasverbrauch
  • Bezogene Matratzen & Kopfkissen (nur noch Schlafsack mitbringen)
  • Versicherungen (Reisepreissicherungsschein, Skipper-Haftpflicht & Schiffsvollkaskoversicherung)
  • ab/bis Damp
  • Seemeilenbestätigung über ca. 150 sm

Nebenkosten

Plane in etwa 150,-bis 200,- €/Woche für die Bordkasse (Verpflegung, Hafengebühren, Endreinigung und Diesel) ein. Der Skipper wird nach guter Seemannschaft an Bord frei gehalten.

SKS-Prüfungsgebühren

Für die Zulassung, die Praxis-Prüfung, Nebenkosten für den Prüfungsort und für die Erteilung des Führerscheines fallen für den PA Schleswig Holstein des Deutschen Motor Yacht Verbandes (DMYV) 78,8 € (bei Zulassung zur Prüfung), bzw. 76,53 € (bei Erteilung des Führerscheis) an.

Bitte melde Dich direkt bei dem Prüfungsausschuss an, dessen Kontakt wir Dir mit der Buchungsbestätigung zuschicken. Für die Anmeldung zur Prüfung benötigst Du bis 3 Wochen vor dem Törn eine Kopie des SBF-See, ein Passfoto und einen Seemeilennachweis über mind. 150 sm. Solltest Du bereits eine Teilprüfung abgelegt haben, muss auch die "Prüfungstüte" dazu gelegt werden.

Termine & Buchung