Packliste

Zum Glück ist eine Segelyacht kein Kreuzfahrtschiff. Das „Captain’s Dinner“ findet stets „casual“ statt. Eine Segelhosen, Jeans und ein Polo-Shirt sind im Salon herzlich willkommen und auch ansonsten geht es bei uns entspannt zu.

Ausgehkleidung braucht man in den meisten Fällen nicht und je weniger Kleidung Du mitnimmst, desto übersichtlicher ist nachher das Leben in der Kajüte, die Kleiderschränke sind üblicherweise recht klein.

Solltest Du eine eigene Rettungsweste besitzen, nehmen Sie diese gerne mit. Bei Flügen sollte diese angemeldet und die Patrone herausgeschraubt sein und separat befördert werden.
Auf jeden Fall halten wir für jeden Gast eine Automatik-Sicherheitsweste und Lifebelts zum Anpicken an Bord bereiten. 

Anbei findest Du eine Empfehlung mitzunehmender Dinge als pdf-Datei zum Runterladen. Bitte nehme auf keinen Fall einen Koffer mit, auch keinen kleinen Rollkoffer, denn er nimmt zu viel Platz in Ihrer Kajüte weg – bitte reise unbedingt mit einer faltbaren Tasche oder einem Seesack an. 

Hier geht es zur Packliste ...


Funktionskleidung: Segelbekleidung mieten

Brauchst Du vielleicht auch noch "Ölzeug"? Wenn Du vielleicht das erste Mal auf der Ost- oder Nordsee segelst und noch kein eigenes Ölzeug hast, kannst Du bei unserem Partner "Segelkleidung-mieten", diese online für Deinen Segeltörn einfach mieten. Von Funktionswäsche, Secumar-Rettungswesten bis Offshore-Anzüge: Hier findest Du alles!